Rails Girls Hamburg

Moin!

Unser Winterworkshop ist vorbei, doch der nächste Workshop kommt bestimmt!

Unsere Workshops sind kostenlos und stehen allen Mädchen* und Frauen* ab 16 Jahren offen - egal ob Schülerin, Studentin, Auszubildende, Berufstätige,...
Für den Workshop brauchst Du keine Vorkenntnisse.

Folge uns für weitere Infos auf Twitter oder Facebook.

Du erhälst Einblicke in das Designen, die Erstgestaltung und in die Programmierung einer Web-App mit der Hilfe unserer Coaches.

Das einzige was du benötigst ist Neugier und eine Prise Phantasie!

Du willst helfen? Wir sind immer auf der Suche nach freiwilligen Rails-Coaches. Weitere Infos für Coaches


Partner

haw

jimdoo


Rails Girls Meetup

Bist du neugierig auf Rails? Du willst mehr übers Programmieren erfahren und erlernen? Du willst deine Ideen teilen?
Dann schau bei unserem offenen, monatlichen Treffen vorbei. Erfahre hier mehr über das Rails Girls Hamburg Meetup.


FAQ

Ich habe mich für den Workshop angemeldet. Nehme ich automatisch teil?
Leider nein. Da nur begrenzt Plätze zur Verfügung stehen, wirst du per E-Mail benachrichtigt, ob du einen Platz bekommen hast oder nicht.

Was kostet der Workshop?
Nichts! Du musst nur Spaß mitbringen.

Welche Zielgruppe hat der Workshop? Mädchen und Frauen mit einem grundlegenden Computerverständnis sind willkommen. Wichtig ist, dass du deinen eigenen Laptop mitbringst.

Dürfen Männer teilnehmen?
Ja, aber sie müssen von einer Frau oder einem Mädchen begleitet werden. Bei der Anmeldung wird Mädchen und Frauen Vorrang gegeben.

Ich kann programmieren - kann ich helfen?
Wir sind auch auf der Suche nach Leuten, die coachen möchten. Der Workshop gibt dir Gelegenheit, deine Erfahrungen weiterzugeben und jede Menge Spaß zu haben. Weitere Infos für Coaches

Ist der Workshop barrierefrei?
Wir bemühen uns um eine möglichst barrierearme Gestaltung unserer Veranstaltungen. Angesichts der Vielfältigkeit der möglichen Barrieren können wir jedoch nicht von vorneherein eine barrierefreie Veranstaltung garantieren. Wenn Du besondere Bedürfnisse hast, kontaktiere uns und wir suchen gemeinsam nach einer Lösung.

Code of Conduct

Rails Girls Hamburg engagiert sich dafür, allen Anwesenden einen Veranstaltungsbesuch frei von Belästigungen zu ermöglichen, unabhängig von Geschlecht, Geschlechtsidentität und -ausdruck, sexueller Orientierung, Behinderung, Aussehen, Körperbau, Hautfarbe, Alter oder Religion. Wir dulden keinerlei Belästigung. Sexualisierte Sprache und Darstellungen sind an allen Veranstaltungsorten unerwünscht, dies gilt unter anderem für Vorträge, Workshops, Meetups und Onlinemedien. Wer gegen diese Regeln verstößt, muß mit Sanktionen bis hin zum Verweis von der Veranstaltung rechnen.

Lies unseren Code of Conduct


Workshop

Im Workshop lernen die Teilnehmerinnen Webentwicklung anhand eines praktischen Beispiels kennen. In Kleingruppen programmieren sie selbst eine kleine Webanwendung. Unterstützt werden sie dabei von ehrenamtlichen Coaches.

Workshopmaterial

Für dem Workshop benötigst du einen Laptop, der per WLAN mit dem Internet verbunden werden kann und ein Ladekabel für den Laptop. Solltest du keinen Laptop besitzen, soll dies zunächst kein Auschlusskriterium für dich sein. Daher setze dich bitte direkt mit uns in Verbindung, und wir werden versuchen, dir zu helfen.
Wenn du dir Notizen machen möchtest, wäre es toll, wenn du dir einen Zettel und Stift mitbringst.


Coaches

Freiwillige Coaches unterstützen die Teilnehmerinnen dabei, mit Hilfe vorhandener Tutorials ihre erste Anwendung zu programmieren.

Als Coach zum Workshop anmelden

Einfache Programmierkenntnisse und die Bereitschaft, Dein Wissen zu teilen, sind die Voraussetzung für die Teilnahme als Coach. Du brauchst keine jahrelange Erfahrung mit Rails, solltest Dich aber ggf. vor dem Workshop mit unserem Tutorial vertraut machen. Wenn Du bei unserem nächsten Workshop als Coach mithelfen möchtest, kannst Du uns schreiben oder Dich als Coach anmelden.

Coachdinner

Alle angemeldeten Coaches laden wir ein paar Tage vor dem Workshop zum Abendessen ein. Dabei besprechen wir den Ablauf des Workshops. Dort habt Ihr die Gelegenheit, Fragen zu stellen oder gemeinsam mit anderen die Tutorials anzuschauen. Bei Interesse solltet Ihr dafür Euer Notebook mitbringen.

Workshopmaterial für Coaches

try ruby ist ein interaktives Onlinetutorial zu Ruby. Im Workshop werden wir den Teilnehmerinnen zeigen, wie man dieses Tutorial benutzt. Anschliessend haben die Teilnehmerinnen Gelegenheit, mit Hilfe der Coaches an diesem Tutorial zu arbeiten. Meist beschränkt sich das auf die ersten paar Abschnitte.
tryruby.org

nitrous ist ein Webservice zur Softwareentwicklung, den wir verwenden, anstatt Ruby on Rails auf den Rechnern der Teilnehmerinnen zu installieren. Details dazu findet Ihr in unserer Anleitung.
nitrous.io
Railsgirls-Anleitung zu nitrous

Railsgirls Guides ist eine Sammlung verschiedener Onlinetutorials in mehreren Sprachen. Im Workshop arbeiten die Teilnehmerinnen in Kleingruppen mit Hilfe der Coaches auf Basis dieser Tutorials. Als Einstieg dient zunächst die Rails Girls App. Sofern noch Zeit bleibt, kann anschließend jede Gruppe in Absprache mit ihrem Coach aus den weiteren Tutorials wählen. Dies hängt stark von der jeweiligen Gruppe ab, viele Gruppen bleiben auch den ganzen Tag über beim ersten Tutorial.
Deutschprachige Guides
Rails Girls App Tutorial (deutsch)
Englischsprachige Guides (mit zahlreichen weiterführenden Tutorials und links zu weiteren Sprachen)
Rails Girls App Tutorial (englisch)


Hamburg Team

Kerstin Puschke@titanoboa42 Nina Siessegger@sssggr Hosnia Najem@tajstern Lisa Junger@lieblingswelt Anne Lamprecht@huldala Andre Cedik@AndreCedik Lucas Jenß@x3rames